Spielberichte B-Juniorinnen 2011/12

Huchem Stammeln - TuSsis 0 : 4

Das 1.Spiel und gleich der 1. Sieg

 

Sa.24.9. Das erste Spiel der neuen Saison konnten die B-Juniorinnen des TuS 08 Langerwehe klar mit 4:0 gegen Huchem-Stammeln für sich entscheiden.

Während der gesamten Spielzeit bestand nie die Gefahr, dieses Spiel aus der Hand zu geben. Die TuSsis spielten diszipliniert nach den Vorgaben ihrer Trainer das Spiel runter, zeigen zum Teil tolle Spielzüge und erarbeiteten sich enorm viele Chancen. Sarah Bruhnke eröffnete den Torreigen in der 14. Minute, traf erneut das gegnerische Tor in der 24. Minute nach einer tollen Vorarbeit von Annika Bruhnke. Lena Apel konnte kurze Zeit später zum 3:0 nach super Vorarbeit von Carolin Müller, Annika Bruhnke und Michelle Schneidereit erhöhen. Auch nach dem Zeitenwechsel erarbeiteten sich die TuSsis viele Chancen, Michelle Schneidereit traf in der 55. Minuten zum 4:0. Allerdings wurden in der Schlussphase des Spiels leichtsinnig 100%ige Chancen vergeben, das gegnerische Tor war wie vernagelt.

Aber alles in allem waren die Trainer sehr zufrieden mit diesem ersten Spiel nach einer sehr kurzen Vorbereitung.

Die nächsten beiden Spiele finden auf heimischem Platz auf dem Rymelsberg statt: am 28.9. um 18:00 Uhr gegen TuS Schmidt und am 30.9. gegen Koslar.

 

Folgende Spielerinnen waren dabei:

Yasemin Can, Sorah Colling, Lea Braun, Lena Apel, Carolin Müller, Annika Bruhnke, Michelle Schneidereit, Pia Hamacher, Sarah Bruhnke, Julia Thimonds, Milena Kraß, Larissa Hirtz und Larissa Pohlen.

 

J.Schönen

TuSsis - Schmidt 4 : 0

Das 2.Spiel und der 2. Sieg

 

Mi. 28.9.

Auch im zweiten Meisterschaftsspiel der noch jungen Saison konnten sich die TuSsis gegen ihren Gegner TuS Schmidt klar durchsetzen. Mit einem unbedrängten 4:0 Sieg konnte die TuSsis das erste Heimspiel für sich entscheiden, der Sieg hätte eigentlich höher ausfallen müssen, wurden doch wie auch im ersten Spiel sehr gute Chancen vergeben. Nichtsdestotrotz konnte Sarah Bruhnke in der 8. Minuten einen Fehler der Torfrau nutzen und den Ball über die Linie schieben. Michelle Schneidereit gelang ein toller Treffer nach einem Eckball in der 17. Minute. In der 1. Hälfte erarbeiteten sich die jungen Damen weiter gute Torchancen, sowohl Julia Thiemonds als auch Michelle Schneidereit konnten sie nicht nutzen.

In Hälfte 2 änderte sich das Bild nicht, die TuSsis blieben der Chef auf dem Platz und konnten in der 58. Minute durch Lena Apel nach toller Vorarbeit von Michelle zum vorentscheidenden 3:0 erhöhen. Kurze Zeit später war es wiederum Michelle Schneidereit, die für den 4:0 Endstand sorgte.

Wiederum eine sehr gute Leistung der TuSsis, die mit ihrem Start in die Saison absolut zufrieden sein können.

 

Für den TuS spielten:

Yasemin Can, Sorah Colling, Lea Braun, Lena Apel, Carolin Müller, Annika Bruhnke, Michelle Schneidereit, Miriam Esser, Sarah Bruhnke, Julia Thimonds, Milena Kraß, Larissa Hirtz und Larissa Pohlen.

 

J. Schönen

TuSsis - Koslar 3 : 0

Das 3.Spiel der 3. Sieg

 

Fr. 30.9.

Auch im dritten Spiel der Saison bleiben die B-Juniorinnen siegreich: Mit einem deutlichen 3:0 Heimsieg gegen Victoria Koslar bleibt die Siegesserie der TuSsis bestehen.

Von Beginn an zeigten die Mädels, dass auf heimischem Platz das Sagen hat und ließen das gesamte Spiel über wenig Chancen der Gäste zu; die Abwehr (Lea Braun, Sorah Colling und Carolin Müller) um die gut mitspielende Torfrau Yasemin Can hatte alles fest im Griff. Und so konnte sich das Mittelfeld um Kapitän Lena Apel ganz dem Tore schießen widmen. Sarah Bruhnke sorgte nach toller Vorarbeit von Michelle Schneidereit für die 1:0 Führung, Michelle selbst erhöhte vor der Pause zum 2:0 Halbzeitstand.

Auch nach dem Wechsel spielten die TuSsis mit z.T. sehr schönen Spielzügen die Koslarerinnen an die Wand, einzig und allein die Torausbeute ließ die Trainer und die Zuschauer, wie auch in den vergangenen Spielen, leicht verzweifeln. Wiederum war es Michelle Schneidereit in der 52. Minute, die ihre tolle Leistung mit dem 3:0 krönte. Das nächste Spiel findet am 7.10.2011 um 18.00 Uhr in Welldorf-Güsten statt.

Alle sind mit dem Auftritt der TuSsis rundum zufrieden, so kann es weitergehen. Danke an die vielen Zuschauer für ihre Unterstützung.

 

Für den TuS spielten:

Yasemin Can, Sorah Colling, Lea Braun, Lena Apel, Carolin Müller, Annika Bruhnke, Michelle Schneidereit, Pia Hamacher, Sarah Bruhnke, Julia Thimonds, Milena Kraß, Larissa Hirtz und Larissa Pohlen.

 

J. Schönen

Welldorf-Güsten - TuSsis 0 : 9

4.Spiel , 4. Sieg

 

Fr. 7.10..

Die Erfolgsserie der B-Juniorinnen hält weiter an: Die TuSsis konnten nicht nur einen hohen Sieg gegen die Juniorinnen aus Welldorf-Güsten einfahren, sondern haben nach vier Meisterschaftsspielen noch kein Gegentor erhalten.

Auch in diesem Spiel auf Kunstrasen zeigten die TuSsis, dass sie gewinnen wollten; sie ließen von der ersten bis zur letzten Minute keinen ernsthaften Torschuss der Gastgeber zu, so dass es für Torfrau Yasemin Can ein sehr ruhiger Abend wurde.

Sarah Bruhnke hatte einen tollen Tag erwischt und erzielte fünf Treffer, die zum Teil sehr schön herausgespielt wurden. Michelle Schneidereit und Lena Apel sorgten mit jeweils zwei Treffern für den tollen 0:9 Auswärtssieg, der absolut verdient war. Wiedermal war einzig die Torausbeute zu bemängeln, es hätten durchaus ein paar Tore mehr sein können. Aber die Trainer waren natürlich begeistert von ihren Mädels und hatten kaum etwas auszusetzen. So kann es weitergehen.

 

Das nächste Meisterschaftsspiel am 12.10. gegen Rommelsheim findet nicht statt und wird mit drei Punkten für die TuSsis gewertet. Am 15.10. findet ab 10 Uhr in Nörvenich der Kreispokal statt; wir hoffen, dass uns viele Fans unterstützen werden, wer weiß, was in der momentanen Verfassung der TuSsis alles drin ist…

 

Für den TuS spielten:

Yasemin Can, Sorah Colling, Lea Braun, Lena Apel, Carolin Müller, Annika Bruhnke, Michelle Schneidereit, Pia Hamacher, Sarah Bruhnke, Julia Thiemonds, Milena Kraß, Larissa Hirtz, Larissa Pohlen und Laura Uerlings.

 

J. Schönen

Kreispokalturnier in Nörvenich

Sa. 15.Oktober

Spiel 1) Tus Schmidt 5:0

Tore : Michelle, Lena , Pia , Michelle , Michelle

 

Spiel 2) Welldorf- Güsten 2:0

Annika , Michelle

 

Spiel 3) Vossenack 0:0

 

Spiel 4) Huchem- Srammeln 1:0

Michelle

 

Spiel 5) Rommelsheim 1:2

Sarah

 

Gesamt: Michelle 5 , Lena 1 , Annika 1 , Pia 1 , Sarah 1

 

2. Gruppenplatz Finale knapp verpaßt

dennoch beste Turnierleistung ever

TuSsis - Jackerath 6 : 0

Mi. 9.11.

Am 9.11.11 stand für die TuSsis das Heimspiel gegen den Tabellenletzten aus Jackerath-Opherten an; naturgemäß sind Spiele gegen vermeintlich schlechtere Mannschaften immer besonders schwierig.

Mit diesem Gedanken gingen die Trainer in dieses Spiel und prompt wurden ihre Vorahnungen bestätigt. In der ersten Hälfte lief ziemlich wenig bei den TuSsis zusammen, einfache Pässe kamen nicht an, Positionen wurden nicht gehalten, vernünftige Spielzüge kamen nicht zustande. Auch wenn Michelle Schneidereit in der 24. Minute das 1:0 erzielte, waren die Trainer alles andere als zufrieden. Dementsprechend wurden in der Halbzeitpause klare Worte gesprochen, die wohl gewirkt haben: Die Mannschaft bemühte sich zusehends und spielte wesentlich besseren Fußball als in der ersten Hälfte. Es war zwar immer noch nicht so, wie die TuSsis es eigentlich können, aber immerhin wurde etwas für das Torverhältnis getan. Sarah (2), Carina und Annika sowie ein Eigentor sorgten für einen verdienten 6:0 Heimsieg, der trotz des schwierigen Spiel keine Minute gefährdet war. Torfrau Yasemin hatte einen extrem ruhigen Abend.

Vielen Dank an unsere treuen Fans, die auch bei schlechteren Spielen nicht müde werden, uns anzufeuern.

 

Für den TuS spielten: Lena Apel, Lea Braun, Sarah Bruhnke, Annika Bruhnke, Laura Uerlings, Carina Schieren, Sorah Colling, Michelle Schneidereit, Milena Kraß, Larissa Pohlen, Julia Thiemonds und Yasemin Can.

 

Jeannette Schönen

Nörvenich - TuSsis 0 : 4

Fr, 11.11.


Tabellenplatz „EINS“ gegen „DREI“….Spitzenspiel mit einem verdienten Sieger aus Langerwehe

Am Freitag, den 11.11.11 mussten die TuSsis aus Langerwehe zum schweren Auswärtsspiel nach Nörvenich anreisen, halten die Mädels aus Nörvenich doch den dritten Tabellenplatz und sind sicherlich eines der stärksten Teams in dieser Meisterschftsrunde. Bereits am Treffpunkt in Langerwehe merkte man, dass alle sich auf dieses Spiel freuen, sind Spiele gegen den SV Nörvenich doch immer und irgendwie etwas Besonderes.

Von den Trainern aufgefordert, sich von nichts und niemanden aus der Ruhe bringen zu lassen (Provokationen auf und neben dem Platz) konzentrierte sich das ganze Team ausschließlich darauf, die vorgegebene Marschroute der Trainer eins zu eins umzusetzen. Gefordert waren sicheres Passen, den Ball laufen lassen, Positionen halten, miteinander Reden und sich wie immer gegenseitig zu unterstützen, von Anfang an zu zeigen und klarzustellen, wer Chef auf dem Platz ist. Und dies machten die TuSsis dann auf eindrucksvoller Weise. Bereits nach den ersten 20 Minuten stand es dann auch 1:0, ein Tor erzielt durch Michelle Schneidereit. Im Laufe der ersten Halbzeit erspielte man sich die eine oder andere Möglichkeit noch ein Tor nachzulegen, was leider nicht gelang.

In der Halbzeitpause gab es nicht viel zu besprechen, außer dass man die Mannschaft aufforderte, nicht aufzuhören diesen tollen Fußball weiter zu praktizieren. Und so legten sie dann auch los und schon bald konnte Sarah, freigespielt nach tollen Kombinationen aus dem Mittelfeld, das 2:0 und kurz danach auch das 3:0 erzielen. Und was nun geschah zeichnet eine echte Spitzenmannschaft und echt verschworenen Haufen aus. Man spielte dieses Spiel nicht nur gekonnt und sicher zu Ende, war auch nicht irritiert durch unkonventionellen Auswechselungen, nein sie spielten immer weiter und weiter und hörten nicht, auf ihre Gegnerinnen an die Wand zu spielen. Dies wurde dann auch belohnt durch das 4:0, erzielt von Sarah.

Nach dem Schlusspfiff des guten Schiedsrichters, war die Freude entsprechend groß bei Spielerinnen, Trainern und Betreuern. So kann es weiter gehen, da ist eine Menge möglich in dieser Meisterschaftsrunde.

„ Was diese Mannschaft leistet, auf und neben dem Platz, ist einfach nur toll und hat größten Respekt verdient. Das Gefühl Trainer oder Betreuer dieser Mannschaft sein zu dürfen, ist ein wirklich sehr schönes Gefühl“ sind sich die drei Trainer Michael Bruhnke, Jeannette Schönen und Ralf Hermanns einig. Und fügen einstimmig hinzu „ ein großen Dank auch an alle Eltern und Fans, die uns immer so tatkräftig unterstützen und uns auf unserem Weg begleiten“.

Das letzte Heimspiel dieses Jahres findet am 25.11.11 um 18 Uhr gegen Mausauel auf dem heimischen Rymelsberg statt.

Für den TuS spielten: Lena Apel, Lea Braun, Sarah Bruhnke, Annika Bruhnke, Laura Uerlings, Carina Schieren, Carolin Müller, Sorah Colling, Michelle Schneidereit, Milena Kraß, Larissa Pohlen, Julia Thiemonds und Yasemin Can.

 

Michael Bruhnke

TuSsis : Nideggen-Mausauel 7 : 0

Fr. 25.11.

 

Die B-Juniorinnen des TuS 08 Langerwehe bleiben auch im achten Spiel in Folge gegen den Tabellenvierten aus Nideggen-Mausauel im Heimspiel auf dem Rymelsberg ohne Gegentor. Sie konnten in einem Spiel aus der Kategorie Pflichtsieg mit sieben Toren deutlich gewinnen, ohne allerdings spielerisch zu glänzen.

Bereits kurz nach Anpfiff sorgten Sarah und Carina für die 2:0 Führung, was dazu führte, dass die Mädels anscheinend das Spiel im Kopf abgehakt hatten und sich wenig auf ihr Fußballspiel konzentrierten. Und so sahen die Trainer und Zuschauer ein zähes Spiel, bei dem die Torchancen allesamt im Sand verliefen. Erst zur Mitte der zweiten Halbzeit besannen sich die TuSsis und zeigten mal kurz, wer Tabellenführer ist und legten 5 Tore nach; Carina (2), Sarah (2) und Michelle sorgten dann für einen versöhnlichen Abschluss dieses letzten Heimspiels im Jahre 2011.

Auch wenn die Zufriedenheit über das Spielerische nicht gegeben war, waren die Trainer und Zuschauer doch vom Ergebnis angetan, hatte man doch seine „weiße Weste“ bewahrt.

 

Das letzte Spiel der Hinrunde findet am 4.12. um 10 Uhr in Ellen statt.

 

Für den TuS spielten:

Lena Apel, Lea Braun, Sarah Bruhnke, Annika Bruhnke, Laura Uerlings, Carina Schieren, Sorah Colling, Michelle Schneidereit, Milena Kraß, Larissa Pohlen, Julia Thiemonds und Yasemin Can.

 

Jeannette Schönen